Wilde Rallye im Wald

Spannung und Spaß im Spessart für Jung und Alt

Am Samstag, den 5. Mai von 11 bis 16 Uhr veranstaltete der Forstbetrieb Heigenbrücken eine spannende Waldrallye für Jung und Alt. Rund 200 Teilnehmer konnten bei strahlendem Maiwetter ihr Wissen über das Ökosystem Wald testen sowie Neues erfahren und erleben. In den Wäldern Heigenbrückens trafen sich die ersten wissbegierigen Waldbesucher bereits am Vormittag, um auf der etwa 3 Kilometer lange Rallye-Strecke im Wald zu starten. Ausgestattet mit festem Schuhwerk und dem Quizbogen gab es an insgesamt 15 Stationen nicht nur Informationen zu unseren heimischen Baumarten, wie Buche und Eiche, sondern auch spannende Informationen rund um das gesamte Ökosystem Wald und die heimischen Wildtiere. Es galt insgesamt elf Fragen zum Wald zu beantworten. Mit Hilfe der Informationen der Schautafeln an den Stationen und dem ein oder anderen Tipp der Förster erhielten die Teilnehmer dabei interessante Hinweise zu den Funktionen des Waldes. Schließlich ist der Wald nicht nur Lieferant des nachwachsenden Rohstoffes Holz, sondern auch wichtiger Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere und natürlich ein Erholungsraum für die örtliche Bevölkerung. Wer alle elf Fragen richtig beantwortete, konnte an einer Verlosung teilnehmen. Als Hauptpreis wartete ein Gutschein für ein Hüttenwochenende im Wald. Der zweite Gewinner kann sich auf einen Besuch des BaySF-Baumwipfelpfades im Steigerwald freuen. Im Kletterwald von Heigenbrücken kann sich der Drittplatzierte austoben. Für die Verpflegung der Teilnehmer sorgte der Foodtruck der BBQ Jungs, welcher auch Wildprodukte im Angebot hatte. Im aufgebauten Waldcafé des Spessartkindergartens Johannisbären konnte man schließlich den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Zurück