Aus Wald mach Kunst!

Eine Woche lang arbeiteten Kunststudenten der Universität Darmstadt in den Wäldern des Nordspessarts. Ziel des Seminars war es, mit Naturmaterialien kreativ zu Gestalten. Die Studentinnen und Studenten setzten so über mehrere Tage hinweg sehr unterschiedliche Projekte um. Die Bayerischen Staatsforsten stellten zu diesem Projekt den Raum – quasi die „Künstlerwerkstatt“ und wenn man so will auch die „Werkstoffe“. Entstanden sind bei der Aktion sehr eindrucksvolle Landart-Objekte. Davon überzeugten sich bei einem Rundgang der örtlich zuständige Revierleiter Thomas Hefter und Forstbetriebsleiter Joachim Keßler. 

Der Wald um die Wiesbütt mit seinem daran anschließenden Moor ist tatsächlich ein besonderer Ort  - nicht nur naturschutzfachlich, sondern anscheinend auch für Kreativität und freie Gedanken …

Zurück